Informationsveranstaltung
Plätze

Adobe After Effects CC für Motion Graphics

  • Kurszeit
    Di, Do 09:00-16:20
    Dauer
    24 UE
    Preis
    € 590,00
    Ort
    In den Räumlichkeiten des BFI Wien
    Mögliche Termine
    09.11.2021 - 16.11.2021
  • Kurszeit
    Di, Do 09:00-16:20
    Dauer
    24 UE
    Preis
    € 590,00
    Ort
    In den Räumlichkeiten des BFI Wien
    Mögliche Termine
    31.05.2022 - 07.06.2022

Voraussetzungen

- Gute PC-Kenntnisse
- Grundlegende Vorkenntnisse professioneller Grafiksoftware und der jeweiligen Dateiformate (Photoshop, Illustrator etc.)

Nutzen und Karrieremöglichkeiten

Komplexe Titelgrafiken, Bild- und Textanimationen, der klassische Abspann - in all diesen Domänen kann Adobe After Effects CC seine großen Stärken ausspielen. In diesem Seminar bringen wir Ihnen die wichtigsten Funktionen der Software näher und zeigen Ihnen in zahlreichen Praxisübungen, wie Sie ansehnliche Animationen und spannende Texteffekte selbst gestalten. Schon nach kurzer Zeit werden Sie Grafik-Design in Bewegung bringen und Information und Film zu einer Einheit verschmelzen.

Zielgruppe

  • Personen aus den Bereichen Videoproduktion und Videobearbeitung, Grafik, Design und Werbung, die beruflich mit der Erstellung von animierten Videoelementen in verschiedensten Formen betraut sind oder sich dieses Feld erschließen möchten

Inhalte

  • Einführung Keyframe-Animation
  • Kennenlernen der Programmoberfläche
  • Workflow:
  • Assets zusammenstellen (Import, Asset-Einstellungen)
  • Assets organisieren und verwalten
  • Kompositionen erstellen (Erstellungsarten, Kompositionseinstellungen)
  • Animationen/Effekte erstellen: Timeline, Integration von Assets, Kompositions-Preview, Textanimationen, Effektintegration, 3D-Funktionalitäten
  • Kompositionen exportieren/rendern (Exportarten, Exporteinstellungen, Text-Templates für Premiere)
  • Auswahl von Aufgabenstellungen:
  • Keyframe-Animation mit Grafiken
  • Textebenen-Animation (z. B. Texteinblendungen für Videos)
  • Einfache Logo-Animation
  • Kennenlernen verschiedener Tools wie Formebenen, Masken etc.
  • Erstellung einer 3D-Komposition
  • Tracking eines Objekts im Quellmaterial

Berufliche Verwendung

  • Sie können bewegte Grafiken mittels Keyframe-Animationen erstellen.
  • Durch Textebenen-Animation können Sie Untertitel, Bauchbinden oder Schriftzüge in Videos einblenden.
  • Sie sind in der Lage, animierte Logos aus in Grafikprogrammen produzierten Assets zu entwerfen.
  • Sie können einfache 3D-Kompositionen erstellen.
  • Durch die Kombination aller Techniken können Sie animierte Erklärvideos erstellen.