Informationsveranstaltung
Plätze

Private Cloud mit Raspberry Pi 4, Apache Webserver und Nextcloud

Voraussetzungen

Grundlegende Kenntnisse zur Linux-Kommandozeile und Datenbanken von Vorteil

Nutzen und Karrieremöglichkeiten

Sie wollen volle Kontrolle über Ihre privaten Daten haben und gleichzeitig die Vorteile von Cloud-Datenspeichern nutzen? Dann bauen Sie sich Ihre eigene private Cloud! In diesem Intensivworkshop zeigen wir Ihnen, wie es leicht und günstig geht. Sie lernen das Open-Source-System Nextcloud auf einem Raspberry Pi 4 zum Laufen zu bringen und sicher via Smartphone, Tablet und PC anzusteuern. Praktische Anwendungsbeispiele - wie die Synchronisation von Kalendern, Kontakten und Bookmarks - runden das Programm ab. Und der im Workshop verwendete Raspberry Pi 4 gehört Ihnen - ganz ohne Zusatzkosten.

Zielgruppe

  • Selbstständige und (Klein-)Unternehmerinnen und Unternehmer, die sich eine Private Cloud einrichten möchten
  • Anwenderinnen und Anwender mit Interesse an Private Cloud
  • Linux-Interessierte

Inhalte

  • Grundlegendes zur Private Cloud
  • Übersicht über Einzelkomponenten von Nextcloud
  • Apache Webserver
  • PHP
  • MySQL
  • Installationsvorgang Nextcloud
  • Installation der Einzelkomponenten
  • Anpassung der Apache-Konfiguration
  • PHP und zusätzliche Module aktivieren
  • MySQL-Datenbank anlegen
  • Konfiguration von Nextcloud
  • User-Definition
  • Basiswissen zur Sicherheit
  • SSL-Zugriff aktivieren
  • Administration und Log-Auswertung
  • Authentication - alternative Provider: Universal 2nd Factor (U2F), SQL
  • Maßnahmen zur Erhöhung der Sicherheit bei der Anmeldung
  • Troubleshooting
  • Aktivieren von klassischen Cloud-Apps in Nextcloud
  • Kalender
  • Kontakte
  • Bookmarks
  • Kommunikation mit Ihrem Smartphone/Tablet/PC
  • Empfehlenswerte Apps für Android und IOS
  • Einsatz im WLAN/LAN
  • Tipps und Tricks für Ihre Router-Konfiguration für Zugriff aus dem Internet

Berufliche Verwendung

  • Sie behalten die Kontrolle über private Daten und können trotzdem via Internet darauf zugreifen.
  • Sie können sehr schnell in die Welt der Cloud einsteigen.
  • Sie sparen Kosten für kommerzielle Cloud-Anbieter.
  • Sie lernen klassische Serverkomponenten der Linux-Welt kennen.
  • Sie sind je nach Bedarf in der Lage, Ihr System anzupassen und zu erweitern.